Gmünd: Zeugen nach schwerem Motorradunfall gesucht

Die Polizei fahndet nach Fahrerflucht nach einem Pkw-Lenker.
Die Polizei fahndet nach Fahrerflucht nach einem Pkw-Lenker. ©APA (Sujet)
Nachdem ein bislang unbekannter Pkw-Lenker nach einer Kollision mit einem Motorradfahrer in Gmünd Fahrerflucht beging, bittet die Polizei nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Polizei sucht nach einem schweren Motorradunfall am Donnerstag in Gmünd Zeugen. Ein 52-jähriger Biker kollidierte um 17.45 Uhr auf der Litschauer Straße mit einem schwarzen Pkw, der mit hohem Tempo von der Katastralgemeinde Böhmzeil kommend stadteinwärts fuhr. Der Gmünder wurde durch den Aufprall vom Motorrad geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Der Pkw-Lenker raste laut Exekutive Richtung Grenze. Der Biker wurde ins Universitätsklinikum Krems geflogen.

Beim Pkw dürfte es sich um einen schwarz lackierten Audi A4 Kombi, älteres Baujahr, mit vermutlich tschechischem Kennzeichen handeln, berichtete die niederösterreichische Exekutive am Freitag in einer Aussendung. Zeugen des Verkehrsunfalles werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Gmünd (Tel.: 059133-3400) in Verbindung zu setzen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Gmünd: Zeugen nach schwerem Motorradunfall gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen