Gleisbauarbeiten am Wiener Rennweg: Umleitung für Linien O und 71

Gleisbau am Rennweg: O und 71 ab Donnerstagabend umgeleitet
Gleisbau am Rennweg: O und 71 ab Donnerstagabend umgeleitet ©Wr.Linien/Helmer
Ab 7. August werden die Linien O und 71 am Rennweg umgeleitet. Der Grund ist, dass am Plateau Ungargasse/Rennweg umfangreiche Gleisarbeiten durchgeführt werden.

Die Wiener Linien erneuern 800 Meter Gleis, vier Weichen und acht Kreuzungen, die Haltestellen werden verbreitert und barrierefrei gestaltet. Die Vorarbeiten starteten bereits mit Beginn der Schulferien.

Bauarbeiten am Rennweg

Um genug Platz für die Gleisbauarbeiten zu schaffen, ist ab Donnerstag, 7. August, ab ca. 21 Uhr eine Umleitung der Linie O sowie eine Kurzführung der Linie 71 nötig. Der Rennweg wird in diesem Zeitraum auch für den PKW-Verkehr komplett gesperrt, die Wiener Linien empfehlen großräumig auszuweichen.

  • Die Linie O fährt bis einschließlich 11. August aus Richtung Raxstraße kommend über Quartier Belvedere, Prinz-Eugen-Straße, Schwarzenbergplatz, Ring zum Praterstern und retour. Die Autobuslinie 4A ist hier eine mögliche Ausweichroute zur Querung des 3. Bezirks.
  • Die Linie 71 kann bis inklusive Sonntag, 10. August 2014, nur zwischen Zentralfriedhof und Schlachthausgasse unterwegs sein. Eine mögliche Ausweichroute zum Ring ist die U3.

Die Wiener Linien empfehlen, in diesem Zeitraum auf andere Linien auszuweichen und bitten Fahrgäste, die Durchsagen und Aushänge in den Stationen zu beachten.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Gleisbauarbeiten am Wiener Rennweg: Umleitung für Linien O und 71
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen