Glastür eingetreten: Kellereinbrecher in Favoriten in flagranti erwischt

Ein Kellereinbrecher trieb in Wien sein Unwesen
Ein Kellereinbrecher trieb in Wien sein Unwesen ©APA (Sujet)
Am Montagabend wurde die Polizei wegen eines Kellereinbruchs in Wien-Favoriten verständigt. Ein Zeuge hatte einen Mann beobachtet, der eine Eingangstür aus Glas eingetreten haben soll.

Durch das Eintreten der Türe hatte sich der Unbekannte gegen 21:45 Uhr Zugang zu einem Kellerabteil verschafft. Polizisten des Stadtpolizeikommandos Favoriten konnten den mutmaßlichen Täter, einen 25-jährigen Polen, vor Ort anhalten und festnehmen.

Kellereinbrüche: Präventionstipps der Polizei


Präventionstipps zur Vorbeugung von Kellereinbrüchen:

  • Um die Sicherung der Gegenstände im Abteil zu verbessern, sollten Sie Fahrräder und andere wertvolle Gegenstände zusätzlich mit beispielsweise einem Schloss absichern.
  • Notieren Sie die Individualnummern Ihrer Wertsachen (zum Beispiel Rahmennummer beim Fahrrad) in einem Eigentumsverzeichnis oder Fahrradpass. Gegenstände ohne Nummer fotografieren Sie am besten. Nur so kann im Falle eines Einbruchs die Polizei auch nach dem gestohlenen Gut fahnden.
  • Achten Sie darauf Zugangstüren zu Kellerabteilen zu verschließen. Eine bloß zugezogene Türe ist kein Hindernis.
  • Schließen Sie Kellerfenster bei Abwesenheit. Fenstergitter und andere Absicherungen können den Widerstand erhöhen.
  • Kontaktieren Sie bei Verdacht von strafbaren Handlungen die Polizei.
  • Achten Sie in der Tiefgarage beim Ein- und Ausfahren, ob sich jemand Zutritt verschaffen will.
  • Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn und machen Sie sie auf mögliche Probleme aufmerksam.
  • Einbrüche und Einbruchsversuche melden Sie bitte der Polizei unter 133.
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Glastür eingetreten: Kellereinbrecher in Favoriten in flagranti erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen