Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gesundheit ist Österreichern wichtiger als die Wirtschaft

Die Österreicher würden auch einen zweiten Lockdown hinnehmen.
Die Österreicher würden auch einen zweiten Lockdown hinnehmen. ©APA
Laut einer Umfrage des Linzer Market-Instituts für den "trend" ist den Österreichern Gesundheit wichtiger als Wirtschaft. Zudem sprechen sich 31 Prozent dafür aus, dass die Schulen geöffnet bleiben sollen.

Die Gesundheit hat für die Österreicher Vorrang vor der Wirtschaft - auch im Fall einer zweiten Corona-Welle. Das ergab eine Umfrage des Linzer Market-Instituts für den "trend". Zudem sprechen sich 31 Prozent der Befragten auch dafür aus, dass die Schulen geöffnet bleiben sollen. Elf Prozent meinen, dass sie geschlossen bleiben sollen. 58 Prozent befürworten regionale Schließungen bei Infektionen.

61 Prozent aufseiten der Gesundheit

22 Prozent der Österreicher gaben bei der Umfrage an, dass die Gesundheitspolitik absolute Priorität haben sollte, 39 Prozent, dass sie "eher Vorrang" haben sollte, auch wenn dadurch Arbeitsplätze und Wirtschaft gefährdet werden. Fast zwei Drittel der Befragten befürworten die Corona-Maßnahmen der Regierung prinzipiell, besonders hoch ist die Zufriedenheit mit der Maskenpflicht in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit Tests und Quarantänen für Heimkehrer aus betroffenen Ländern.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Gesundheit ist Österreichern wichtiger als die Wirtschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen