Gesuchter Räuber bei Personenkontrolle in Wien Meidling festgenommen

Der amtsbekannte Mann konnte bei einer Personenkontrolle in Wien Meidling festgenommen werden.
Der amtsbekannte Mann konnte bei einer Personenkontrolle in Wien Meidling festgenommen werden. ©APA/Barbara Gindl
Am Montag wurde eine Personenkontrolle am Bahnhof Meidling durchgeführt. Dabei konnten Beamten der Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug (AGM) einen amtsbekannten Mann festnehmen.

Am Montag den 1. Oktober gegen 11:00 Uhr führten Beamten der Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug (AGM) am Bahnhof Meidling Personenkontrollen durch. Als sie einen 23-jährigen aufhielten, um ihn zu kontrollieren, behauptete dieser er habe keine Dokumente bei sich. Zuerst nannte er seinen falschen Namen. Erst nach Nachfragen der Beamten, gab der junge Mann seine Identität bekannt.

Gesuchter Täter hält sich unrechtmäßig in Österreich auf

Es stellte sich allerdings im Zuge der Überprüfung heraus, dass gegen den 23-Jährigen eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wien wegen Raubes besteht. Der Mann steht unter Verdacht, am 7. Jänner 2017 einen Mann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geldbörse und Handy aufgefordert zu haben. Das Opfer konnte damals jedoch flüchten.

Zudem hält sich der mutmaßliche Täter unrechtmäßig in Österreich auf. Er wurde festgenommen und in eine Justizanstalt überstellt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Gesuchter Räuber bei Personenkontrolle in Wien Meidling festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen