AA

Geschäft in Wien-Alsergrund ausgeraubt: Mann verlor Beute

Die Polizei nahm den Mann fest.
Die Polizei nahm den Mann fest. ©APA/BARBARA GINDL
Ein mutmaßlicher Räuber verlor am Donnerstag auf der Flucht sein Messer samt Beute und wurde dann vom Überfallenen und einem Zeugen geschnappt. Die Polizei konnte den Mann festnehmen.

Die Beute und die Tatwaffe hat ein Räuber nach einem Überfall in Wien-Alsergrund verloren. Der Mann soll Donnerstagabend ein Geschäft am Währinger Gürtel mit gezücktem Messer ausgeraubt haben. Auf der Flucht ließ er zunächst alles fallen, ehe er vom Geschäftsinhaber (23) und einem Zeugen eingeholt, festgehalten und schließlich der Polizei übergeben wurde.

Mutmaßlicher Räuber wurde festgenommen

"Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Da der mutmaßliche Täter kein Dokument bei sich hatte, konnte die Identität noch nicht geklärt werden. Er befindet sich in polizeilicher Anhaltung", berichtete Polizeisprecherin Barbara Gass.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Geschäft in Wien-Alsergrund ausgeraubt: Mann verlor Beute
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen