George Michael auf dem Weg der Besserung

Bis George Michael wieder auf der Bühne stehen kann, wird es noch einige Zeit brauchen.
Bis George Michael wieder auf der Bühne stehen kann, wird es noch einige Zeit brauchen. ©EPA
Sänger George Michael soll sich im Wiener AKH gut erholen. Die Koma-Gerüchte sollen frei erfunden sein.
George Michael im AKH
George Michael muss Tour absagen
George Michael bei seinem Konzert in Prag

George Michael war Anfang der Woche wegen einer Lungenentzündung ins AKH gekommen. Der Star musste daraufhin den Rest seiner ‘Symphonica’-Tournee absagen. Sein Partner Fadi Fawaz hat nun Berichte abgewehrt, dass der Popstar wesentlich schwerer erkrankt sei. “Nein, es geht ihm mit jedem Tag besser”, berichtete der Promi-Friseur gegenüber der britischen Zeitung ‘The Daily Star Sunday’. “Es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Es geht ihm gut. Wir sind glücklich. Er erholt sich wirklich gut und hat alles hinter sich gelassen. Wir sind sehr zufrieden.”

Spezialbett für George Michael

George Michael befindet sich auf der Intensivstation des AKH. Er soll in einem 580.000 Euro teuren Bett liegen, das sich neigt, um seine Atemwege freizuhalten und er besser atmen kann. Fawez über die Koma-Gerüchte: “Es ist nicht wahr, es geht ihm so viel besser. Alles, was ich sagen kann, ist, dass es ihm immer besser geht. Alles geht in die richtige Richtung. Es geht ihm gut.”

George Michael braucht viel Ruhe

Anfang der Woche hatten auch die Ärzte schon bestätigt, dass ihr berühmter Patient auf dem Weg der Besserung sei. “George Michael hat eine ernste Lungenentzündung und wird als stationärer Patient behandelt. Sein Zustand hat sich stabilisiert und die Behandlung schlägt an”, hieß es in einem Statement der Ärzte. “Vom jetzigen Standpunkt kann noch nicht gesagt werden, wann er sich wieder ganz erholen wird, aber er wird die Tour nicht beenden können. Neben der medizinischen Versorgung, ist absolute Ruhe zwingend notwendig”, wurde George Michael von seinen Ärzten verordnet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • George Michael auf dem Weg der Besserung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen