AA

Gemeinnützige Organisationen warten noch immer auf Unterstützung

Seit 7 Wochen warten Vereine auf eine konkrete Antwort.
Seit 7 Wochen warten Vereine auf eine konkrete Antwort. ©pixabay.com (Sujet)
Gemeinnützige Vereine und Sozialunternehmen warten auf eine Hilfestellung zur Bewältigung der Coronakrise.

Vor einer Woche wurde Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Finanzminister Blümel (ÖVP) vom Bündnis für Gemeinnützigkeit ein 6-Punkte-Plan zur Rettung gemeinwohlorientierter Organisationen vorgelegt. Bisher gab es keine offizielle Reaktion darauf, beklagte das Bündnis am Dienstag.

Vereine warten seit 7 Wochen auf eine Antwort

"Während die Regierung bereits von schrittweiser Normalisierung spricht, warten wir seit 7 Wochen auf eine Antwort, wie unseren Mitgliedern über diese Krise hinweg geholfen werden kann", beschwerte sich Bündnis-Sprecher Franz Neunteufl in einer Aussendung. "Vielen der tausenden gemeinnützigen Vereinen und Unternehmen der Sozialwirtschaft steht das Wasser mindestens so sehr bis zum Hals, wie den Profit-Unternehmen."

Der 6-Punkte-Plan stimmt die verschiedenen Lösungsansätze wie Stundung, Überbrückung, Kurzarbeit, mögliche Einsparungen und Zuschüsse zu den Fixkosten aufeinander ab und trägt der Vielfalt des Dritten Sektors insoweit Rechnung, als er die Besonderheiten von größeren und kleineren, öffentlich und privat finanzierten, ideellen und professionellen Organisationen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern so weit wie möglich berücksichtigt, teilte das Bündnis mit. Ersucht wurde um einen Runden Tisch mit den Ministern, bisher ohne Antwort.

"Giving Tuesday" soll sozialem Sektor helfen

Eine weitere Initiative, die dem sozialen Sektor besser durch die Krise helfen soll, ist der sogenannte "Giving Tuesday". Aufgrund der Notlage durch Covid-19 bitten Organisatoren unter dem Titel "#GivingTuesdayNOW" um Spenden für die auf der Website aufgeführten NGOs und deren Projekte. Die Aktion soll zu Großzügigkeit aufrufen und zu mehr gesellschaftlichem und unternehmerischem Engagement zugunsten von Non-Profit-Organisationen und deren Hilfsprojekten mobilisieren.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Gemeinnützige Organisationen warten noch immer auf Unterstützung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen