Gemeiner Überfall auf Tankstelle im 19.

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Schreck für einen Tankwart mit Sonntagsdienst in Wien 19: Zwei mit Wollmasken ausgerüstete Räuber überfielen ihn und raubten ihn aus!

Am 03.12.2006, kurz vor 10.30 Uhr, wurde eine Tankstelle in Wien 19., Heiligenstädter Straße beraubt. Zwei bislang unbekannte Männer verlangten vom 23-jährigen Tankwart aus Klosterneuburg in gebrochenem Deutsch den Tresor zu öffnen.

Als der Überfallene angab, keinen Tresorschlüssel zu haben, zwangen sie ihn, seine Geldbörse herauszugeben. Daraufhin flüchteten die beiden Räuber – bislang erfolgreich. Einer der beiden Männer war mit einem Messer bewaffnet.

Personsbeschreibung:
Täter: Der erste ca. 180 cm groß, der zweite etwas kleiner, beide schlank, beide bekleidet mit schwarzer Wollmaske, dunklem Pullover, dunkler Hose, dunkle Wollhandschuhen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Gemeiner Überfall auf Tankstelle im 19.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen