Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemälde im Wiener Dorotheum gestohlen: Fahndung nach Täter-Trio

Wer kennt diese Männer?
Wer kennt diese Männer? ©LPD WIen
Am Montagabend stahlen Kunstdiebe ein Gemälde des Künstlers Pierre August Renoir aus dem Wiener Dorotheum. Nun wird nach den drei Männern gefahndet.
Kunstdiebstahl im Dorotheum Wien

Laut aktuellem Ermittlungsstand betraten drei derzeit unbekannte Männer am 26. November 2018 um 17.15 Uhr das Dorotheum in der Dorotheergasse. Die offensichtlich professionellen Täter stahlen ein Gemälde des Künstlers Pierre August Renoir aus einem Rahmen, das im zweiten Stock ausgestellt war. Es hätte bei einer für Mittwochabend angesetzten Auktion für Klassische Moderne unter den Hammer kommen sollen.

Kunstdiebe schlugen im Wiener Dorotheum zu: Hinweise erbeten

Die Täter nahmen bzw. schnitten das Kunstwerk einfach aus dem Rahmen, wobei sie einen stillen Alarm auslösten. Als die Polizei am Ort des Geschehens eintraf, waren die Unbekannten samt ihrer Beute verschwunden. “Es dürfte sich um Profis handeln”, meinte Polizeisprecher Maierhofer.

Der Schätzwert des 1895 entstandenen und 27 x 40 Zentimeter großen Landschaftsgemäldes liegt zwischen 120.000 und 160.000 Euro. Über verschiedene Ausgänge verließen die Männer die Örtlichkeit und flüchteten. Auf einer Überwachungskamera konnten Lichtbilder der mutmaßlichen Täter sichergestellt werden. Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien, EB6, unter der Telefonnummer 01-31310-33640 erbeten.

Kulturgut-Fahndung
Kulturgut-Fahndung ©BMI

Knapper Kommentar von Auktionshaus

Das Dorotheum kommentierte den Vorfall gegenüber der APA am Mittwoch knapp: Es gebe “umfassende Sicherheitsvorkehrungen” und die Kunstwerke seinen überdies versichert. In den vergangenen Jahrzehnten habe es zudem “keine Gemäldediebstähle im Haus” gegeben – “und das bei rund 250.000 Auktionsobjekten im Jahr”, so das Auktionshaus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Gemälde im Wiener Dorotheum gestohlen: Fahndung nach Täter-Trio
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen