Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geldbörse gestohlen und Geld abgehoben: Fahndung

Die Polizei bittet um Hinweise.
Die Polizei bittet um Hinweise. ©LPD Wien
Zwischen 16. und 18. März sollen zwei Frauen und ein Mann einen Diebstahl in der Ruzickagasse in Wien-Liesing begangen haben und mit der gestohlenen Bankomatkarte Geld abgehoben haben. Die Polizei bittet um Hinweise.
Fahndungsbilder

Zwei Frauen und ein Damm sollen gemeinsam einen Diebstahl und eine unrechtmäßige Bankomatbehebung durchgeführt haben. Nach den drei Personen wird gefahndet.

Frauen sollen 72-Jähriger die Geldbörse gestohlen haben

Die beiden unbekannten Täterinnen verschafften sich zunächst durch einen Trick Zugang zur Wohnung einer 72-jährigen Frau und stahlen dort eine Geldbörse samt Bankomatkarte. Mit dieser wurden im Anschluss vom männlichen Täter mehrere illegale Bargeldbehebungen bzw. Zahlungen durchgeführt.

Es konnten Lichtbilder des männlichen Täters sichergestellt werden. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort des Tatverdächtigen werden an den Kriminaldienst der Polizeiinspektion Lehmanngasse unter Tel.: 01-31310 DW 49336 erbeten.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Geldbörse gestohlen und Geld abgehoben: Fahndung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen