Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gegenstände vor südafrikanischer Botschaft - Polizei ermittelt auf Hochtouren

Rohrbombenähnliche Gegenstände vor der südafrikanischen Botschaft in Wien-Döbling
Rohrbombenähnliche Gegenstände vor der südafrikanischen Botschaft in Wien-Döbling ©APA
Nach dem Fund verdächtiger Gegenstände vor der südafrikanischen Botschaft am Montag sind die Ermittlungen am Dienstag auf Hochtouren gelaufen. Viele Fragen waren aber noch offen, so Polizeisprecher Mario Hejl.
Bombenalarm vor der südafrikanischen Botschaft in Wien
Bombenalarm in Wien
Video: Angst vor der Botschaft

Botschaftsangehörige hatten Montag früh vor dem Gebäude in der Sandgasse drei Sackerln gefunden. In zweien davon waren Kaffeedosen deponiert, in denen sich verdächtige Substanzen befanden, die aber nicht sprengfähig. Außerdem war im dritten Sackerl ein Briefmarkenalbum abgelegt.

Drohbriefe oder -mails wurden in jüngster Vergangenheit nicht an die Botschaft gerichtet, so Hejl. Angehörige der Botschaft würden ihre Post aber sicherheitshalber noch einmal kontrollieren. Beim Bundeskriminalamt untersuchen Chemiker und Techniker unterdessen die Substanzen. Ergebnisse gab es bis Dienstagvormittag bisher nicht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Gegenstände vor südafrikanischer Botschaft - Polizei ermittelt auf Hochtouren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen