Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gegenseitige Körperverletzung

Ein Streit zwischen einem 41-jährigen Mann und einer 55-jährigen Frau ist am Sonntag ausgeartet.

In einer Wohnung in Wien-Favoriten waren sie mit drei anderen Personen „dem Alkohol in Unmengen zugänglich“, sagte Oberstleutnant Michael Mimra vom Kriminalkommissariat Süd am Montag zur APA. Gegen 21.30 Uhr kam es zum Streit und darauf folgendem Gerangel, Gerald L. attackierte Evelyn N. mit einem Messer, diese wehrte sich mit einem Fleischerbeil.

Die beiden befanden sich in einer „lockeren Lebensgemeinschaft“, so Mimra, der Grund der Auseinandersetzung ist der Polizei nicht bekannt, die drei anderen Personen hätten sich zu Beginn der Attacken zurückgezogen. Sowohl Gerald L. als auch Evelyn N. sind schwer verletzt, der 41-Jährige hat tiefe Schnittwunden an Kopf und Unterarm, die 55-Jährige am rechten Unterarm. Am Montagvormittag befanden sie sich noch unter ärztlicher Beobachtung, sind von der Polizei aber bereits inhaftiert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Gegenseitige Körperverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen