AA

Gefährliche Rauchschwaden in Wien 3

Gefährliche Rauchschwaden sind am Mittwochnachmittag über das Areal der Münze Österreich in Wien-Landstraße gezogen.

Wie die Feuerwehr berichtete, hatten aus bisher ungeklärter Ursache in einem Container Reste gelagerter Salpetersäure reagiert. Auf Grund der Rauchentwicklung war zunächst ein Brand vermutet worden.

Mitarbeiter der Münze Österreicher, die im Umkreis des Müllraumes beschäftigt waren, wurden von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr war mit Schutzanzügen im Einsatz, der Container wurde im Freien weiter untersucht. Ob die Salpetersäure in dem Container ordnungsgemäß gelagert worden war, stand am Mittwochnachmittag noch nicht fest.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Gefährliche Rauchschwaden in Wien 3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen