Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gefängnislauf: Justizanstalt Wien-Floridsdorf 2.380 Mal umrundet

Am Wochenene fand der 7. Gefängnislauf in Wien statt.
Am Wochenene fand der 7. Gefängnislauf in Wien statt. ©pixabay.com (Symblbild)
191 Teilnehmer umrundeten am Samstag beim Wiener Gefängnislauf die Mauern der Justizanstalt (JA) Floridsdorf und die angrenzende Kurche 2.380 Mal.

Sponsoren honorierten diese Leistung mit über 18.000 Euro. Die Spenden kommen Angehörigen von Strafgefangenen zugute.

“Als Sportler können wir etwas bewegen und von einer Haft mitbetroffene Menschen unbürokratisch und effizient über eine schwere Zeit hinweghelfen”, gab der Organisator, der evangelische Gefängnisseelsorger Matthias Geist, am Sonntag zu bedenken.

Unter den Läufern befanden sich auch einige Freigänger der JA Simmering, berichtete Geist der APA. Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 2007, in die muslimische, römisch-katholische und evangelische Seelsorger eingebunden sind, sind insgesamt rund 100.000 Euro gesammelt worden.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Gefängnislauf: Justizanstalt Wien-Floridsdorf 2.380 Mal umrundet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen