Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gedenken an verstorbenen Mann: Kerze löste Brand aus

Eine Frau aus dem vierten Wiener Gemeindebezirk zündete eine Kerze an, um ihrem verstorbenen Gatten zu gedenken. Allerdings vergaß sie, die Kerze wieder zu löschen.

Zum Gedenken an ihren verstorbenen Mann hat eine Frau in der Paniglgasse in Wien-Wieden in der Nacht auf Samstag in ihrer Wohnung eine Kerze entzündet. Als sie in der Früh aufwachte, stand das “umfangreich vollgeräumte Zimmer” bereits zum Großteil in Brand, berichtete die Feuerwehr.

Die Wohnungsinhaberin konnte sich selbst ins Freie retten, erlitt aber eine Rauchgasvergiftung. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen und lüfteten das verrauchte Stiegenhaus.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Gedenken an verstorbenen Mann: Kerze löste Brand aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen