Gaultier ist leider nicht der Erfinder des Kondoms

Jean Paul Gaultier (58) wäre gerne der Erfinder des Kondoms.
Jean Paul Gaultier (58) wäre gerne der Erfinder des Kondoms. ©EPA
Jean-Paul Gaultier schockte die Gäste einer Gala-Veranstaltung mit der Bemerkung, dass er es bedaure, nicht das "schönste Accessoire" des Jahrhunderts -das Kondom- erfunden zu haben.
Jean-Paul Gaultier 2010
Farbenprächtige Gaultier-Show in Moskauer Bahnhof
Hermes bald ohne Aushängeschild
Mit Schirm, Charme und Melone

Der französische Modeschöpfer nahm am 7. Juni, bei der amfAR Inspirational Gala eine Auszeichnung für seinen Beitrag zur Männermode in Empfang und ließ während seiner Rede verlauten, dass er trotz seiner brillanten Kreationen nicht der Erfinder des “schönsten Accessoires” sei.

“Ich bedaure es, dass ich nicht das schönste Accessoire des Jahrhunderts erfunden habe – nämlich das, das dich schützt. Damit meine ich das Kondom”, erklärte Gaultier seinem Publikum.

In seiner Rede dankte der Fashion-Guru außerdem Pop-Ikone Kylie Minogue, mit der er gemeinsam zu dem Event in New York erschienen war. Angesichts der zahlreichen männlichen Gäste, die in Gaultiers Markenzeichen, dem Schottenrock, aufliefen, erklärte die blonde Sängerin schmunzelnd: “Wenn Sie schöne Beine haben, dann haben Sie es Gaultier zu verdanken, dass es akzeptabel ist, sie zu zeigen!”

Zu der Gala, bei der auch Ricky Martin als modische Inspiration für die Männerwelt geehrt wurde, tauchten rund 700 Gäste auf.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Gaultier ist leider nicht der Erfinder des Kondoms
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen