Gastro-Öffnung mit Test angeblich fix!

Erste Pläne für Öffnung der Gastronomie
Erste Pläne für Öffnung der Gastronomie ©APA
Medienberichten zufolge gibt es für die Gastronomie nun eine Lösung. Wann genau die Gastronomie wieder öffnen darf ist allerdings noch nicht fixiert.

Dies berichtet am Mittwoch der neu gegründetet ÖVP-Blog "Zur Sache". Das Parteimedium beruft sich dabei auf einen Regierungsinsider.

Zeitpunkt wird noch diskutiert

Die Regierung führt demnach noch Gespräche darüber, wann genau man die Gastronomie wieder öffnen kann. Voraussetzung dafür wird allerdings ein negativer Coronatest sein, berichtet "Zur Sache".

Wirtschaftskammer macht Druck

Die österreichische Wirtschaft macht indes immer mehr Druck für eine Öffnung der noch vom Lockdown betroffenen Branchen. In einem "Öffnungsgipfel" sollen am Donnerstag Vertreter aus dem Kunst- und Kulturbereich, der Gastronomie und der Hotellerie wie auch der Freizeitwirtschaft in einer Online-Veranstaltung ihre Sicherheitskonzepte hervorheben und für den Neustart des Geschäfts werben. Basis dafür sind Präventionskonzepte, FFP2-Masken, flächendeckende Tests, Abstandhalten und - mit der Zeit - Impfungen.

Gastronomie will Mitte März öffnen

Die Gastronomie hofft auf erste Öffnungsschritte schon ab 15. März. Dazu sei man bereit, ein umfangreiches Sicherheitskonzept umzusetzen und nicht nur die Mitarbeiter regelmäßig zu testen, sondern auch alle Gäste auf aktuelle negative Coronatests zu kontrollieren, sagte Fachgruppenobmann Mario Pulker am Dienstag vor Journalisten. "Lassen sie uns öffnen - wir können damit umgehen" appellierte Pulker an die Regierung.

+++ Mehr Infos in Kürze +++

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus
  • Gastro-Öffnung mit Test angeblich fix!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen