Gasexplosion in Hietzing: Zwei Verletzte

Explosion in Wohnhaus in der Schluckergasse.
Explosion in Wohnhaus in der Schluckergasse. ©APA/Sujet
Bei einer Gasexplosion sind am Donnerstag zwei Personen verletzt worden. Die Explosion ereignete sich in einem Wohnhaus in der Schluckergasse, dabei gingen sowohl die Haustür als auch eine Lichtkuppel im Stiegenhaus zu Bruch, berichten die Einsatzkräfte.

Eine Frau und ein Mann, beide 46 Jahre alt, erlitten leichte Schnittverletzungen im Beinbereich und wurden von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Die Explosion ereignete sich am Donnerstag kurz nach 10.00 Uhr, weil es im Zuge von Sanierungsarbeiten im Keller des Hauses zu einer Verpuffung im Versorgungsschacht gekommen war. Zwei Männer, die die Arbeiten durchführten, wurden nicht verletzt.

Gasexplosion: Tür im Eingangsbereich zerbrach

Lediglich das Paar, das sich knapp außerhalb des Eingangs befand, bekam die Splitter der zerberstenden Glastür ab. Laut Rettung wurde als Sicherheitsmaßnahme die gesamte Stiege des Wohnhauses evakuiert.

Am Nachmittag bestand keine Explosionsgefahr mehr, ließ die Feuerwehr wissen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Gasexplosion in Hietzing: Zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen