Ganztagesschule Vereinsgasse wurde neu eröffnet

Ganztagsschule Vereinsgasse feierlich wiedereröffnet
Ganztagsschule Vereinsgasse feierlich wiedereröffnet ©Votava
Ganz große Eröffnung in der alten, neuen Ganztagsschule Vereinsgasse in der Leopoldstadt: Die ist wieder offen und hat einen neuen Trakt erhalten.

Insgesamt wurden für den Umbau der Schule 4,1 Millionen Euro investiert. Was übrigens deutlich weniger sein soll als veranschlagt, denn die Stadt meint: Hier wurde umsichtig geplant und gebaut.

Neu gestaltet wurden der Schulhof sowie die Innenräume, die jetzt heller und freundlicher sind. Eingebaut wurden auch eine Großküche und ein Speisesaal für den Ganztagesbetrieb. Auch neue Garderoben wurden realisiert. Ein besonderes Schmankerl ist die Schule, die 1904 erbaut wurde, von außen: Weiß herausgeputzt sieht sie aus wie ein kleines Schloss.

Den Abschluss der Sanierungen bildet die Neugestaltung der Außenanlagen, die heuer in Angriff genommen wird. Besonderes Highlight ist schon jetzt ein von den Schülern gemeinsam mit einem Künstler gestaltetes “Totem”, das im Rahmen der Eröffnung feierlich enthüllt wurde. Dieses Totem ist das Familienzeichen der Schule und symbolisiert Freundschaft, Gemeinschaft und Familie. Weiters wurde das neusanierte Schulhaus mit Aufführungen, Tänzen und Liedern von den Schülern der Ganztagesschule Vereinsgasse gebührend “gefeiert”. 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Ganztagesschule Vereinsgasse wurde neu eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen