Gabelstapler falsch geparkt: 27-Jähriger zog Messer in Wien-Liesing

Ein falsch abgestellter Gabelstapler war der Auslöser des Streits.
Ein falsch abgestellter Gabelstapler war der Auslöser des Streits. ©pixabay.com
Bei einem Streit unter Arbeitern zog gestern Vormittag ein 27-Jähriger in Wien-Liesing ein Messer und ging auf einen 41-Jährigen los. Seine Kollegen konnten den Mann aufhalten und der Polizei übergeben.

Im Bereich des Großmarktes auf der Laxenburger Straße in Wien-Liesing kam es am Mittwoch zu einem Streit zwischen mehreren Mitarbeitern zweier benachbarter Firmen. Dabei ging es darum, dass die Mitarbeiter des den Gabelstapler des Öfteren falsch abgestellt hatten und die Firmentür damit beschädigten.

27-Jähriger zog ein Messer

Im Zuge des Streits kam es zu Handgreiflichkeiten, wobei ein 27-Jähriger plötzlich ein Messer zückte und auf seinen 41-jährigen Kontrahenten losging. Die Mitarbeiter des Kontrahenten konnten jedoch den 27-Jährigen stoppen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Bei dem Vorfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. Der 41-Jährige wurde über dem linken Auge und an der Lippe leicht verletzt. Der 27-Jährige erlitt bei dem Vorfall Verletzungen am rechten Ellbogen und am linken Knie. Die Beamten konnten ein ca. 30 cm langes Küchenmesser sicherstellen. Der 27-jährige Türke wurde vorläufig festgenommen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Gabelstapler falsch geparkt: 27-Jähriger zog Messer in Wien-Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen