Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gabalier-Konzert dürfte für Staus in Österreich sorgen

Andreas Gabalier will die Planai rocken.
Andreas Gabalier will die Planai rocken. ©APA/ERWIN SCHERIAU
Das heutige Open-Air-Konzert von Andreas Gabalier in der Schladminger Planai dürfte für Staus in der Steiermark sorgen. Parkplätze sind nur spärlich vorhanden.

Die Wetteraussichten für das Open Air am 25. August in der Schladminger Planai sind alles andere als rosig. Neben ordentlichem Schuhwerk und Regenschutz sollten die Gäste auch gute Nerven mit im Gepäck haben. “Erfahrungsgemäß muss auf der Pyhrnautobahn (A9) im Bereich zwischen Liezen und Weißenbach, sowie auf der B320, der Ennstal Straße, ab Radstadt bzw. ab Liezen mit längeren Wartezeiten gerechnet werden”, warnen die ARBÖ Verkehrsexperten.

Keine Parkplätze im Großraum Schladming

Auch über das vorhandene Parksystem sollte man sich als Autofahrer in jedem Falle im Vorhinein informieren. Im Großraum Schladming stehen nämlich für die mit dem Auto anreisenden Konzertbesucher keine Parkplätze zur Verfügung. Von den extra eingerichteten Parkflächen bei Haus und der Reiteralm verkehren Shuttlebusse und bringen die Gabalier-Fans zum Veranstaltungsgelände. Auch nach dem Konzert werden Staus rund um Schladming nicht ausbleiben.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Gabalier-Konzert dürfte für Staus in Österreich sorgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen