Fußgänger von PKW erfasst: Fahrerflucht nach Unfall in Wien-Mariahilf

Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. ©APA/Herbert Neubauer (Sujet)
Am Dienstag um 12:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Sandwirtgasse. Bei diesem Unfall wurde ein 28-Jähriger verletzt. Der Lenker beging Fahrerflucht und hatte zudem keine gültige Lenkberechtigung.

Ein 46-Jähriger fuhr am 2. Mai 2018 gegen 12:00 mit seinem Fahrzeug die Sandwirtgasse in Richtung Marchettigasse entlang. Ein Fußgänger überquerte genau zu diesem Zeitpunkt die Sandwirtgasse. Es kam zu einem Zusammenstoß, doch der PKW-Lenker verließ die Unfallstelle. Erst nach kurzer Zeit kehrte dieser wieder zurück.

Es stellte sich heraus, dass dieser keine gültige Lenkberechtigung hatte und darüber hinaus noch alkoholisiert (0,8 Promille) war. Der 28-Jährige trug eine Gehirnerschütterung und Prellungen davon. Er wurde in ein Krankehaus gebracht.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Fußgänger von PKW erfasst: Fahrerflucht nach Unfall in Wien-Mariahilf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen