Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußgänger ging in Wien-Döbling bei Rot über Straße: Biker nach Notbremsung schwer verletzt

Der Biker stürzte und wurde schwer verletzt.
Der Biker stürzte und wurde schwer verletzt. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Donnerstagnachmittag musste ein Biker auf der Döblinger Hauptstraße abrupt abbremsen, da ein Mann bei Rot die Straße überquerte. Der Motorradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt.

Ein 55-Jähriger fuhr am 20. September gegen 17.45 Uhr mit seinem Motorrad entlang der Döblinger Hauptstraße und wollte die Kreuzung mit der Glatzgasse in Richtung Billrothstraße überqueren. Laut Angaben des 55-Jährigen musste er sein Motorrad aufgrund eines Fußgängers, der bei Rotlicht über die Fahrbahn gegangen sein soll, stark abbremsen. Dabei kam er ins Schleudern und in weiterer Folge zu Sturz.

Biker bei Verkehrsunfall in Wien-Döbling schwer verletzt: Zeugen gesucht

Der 55-Jährige wurde vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt. Er erlitt mehrere Rippenbrüche und wurde schwer verletzt in ein Spital gebracht. Der unbekannte Fußgänger entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: “1,60 cm bis 1,70 cm groß, dunkler Typ mit Bart, korpulent”. Personen die Zeugen des Unfalls waren oder Hinweise zu dem Fußgänger geben können, werden gebeten sich in einer Polizeidienststelle zu melden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Fußgänger ging in Wien-Döbling bei Rot über Straße: Biker nach Notbremsung schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen