Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fußgänger gegen Straßenbahn geschleudert: Schwerer Unfall in Wien-Brigittenau

Der 69-Jährige wurde schwer verletzt und von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht.
Der 69-Jährige wurde schwer verletzt und von der Wiener Berufsrettung ins Krankenhaus gebracht. ©APA/Herbert Neubauer
Gestern kam es in der Dresdner Straße Kreuzung Innstraße in Wien-Brigittenau zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein älterer Mann gegen eine Straßenbahn geschleudert und schwer verletzt wurde.

Am 22. Jänner 2019 wollte ein 69-Jähriger laut Zeugenaussagen gegen 09:15 Uhr die viel befahrene Kreuzung in Richtung Verkehrsinsel der Haltestelle “Innstraße” in Wien-Brigittenau überqueren. Er wollte noch die Straßenbahn erwischen. Plötzlich wurde er vom Pkw eines 21-Jährigen, der bei Grünlicht die Kreuzung übersetzen wollte, erfasst.

Der Aufprall war so stark, dass der Mann dabei vom Fahrzeug gegen eine Straßenbahn geschleudert und einige Meter mitgeschleift wurde. Der 69-Jährige blieb schwer verletzt am Boden liegen und wurde umgehend von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Laut Zeugen war er bei Rot, aber einige Meter vom Fußgängerübergang entfernt, über die Straße gerannt.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Fußgänger gegen Straßenbahn geschleudert: Schwerer Unfall in Wien-Brigittenau
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen