Fußgänger am Wiener Ring bei Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt

Ein Fußgänger wurde bei dem Unfall am Donnerstag schwer verletzt.
Ein Fußgänger wurde bei dem Unfall am Donnerstag schwer verletzt. ©Wiener Linien/ Johannes Zinner
Am Parkring ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall mit einer Straßenbahn gekommen, bei dem ein etwa 40 Jahre alter Mann schwer verletzt worden ist. Der Fußgänger habe die Straßenbahn übersehen, heißt es von den Wiener Linien zu der Unfallursache.

Der Unfall im 1. Bezirk ereignete sich am Donnerstag gegen 15.30 Uhr. Der Passant wollte die Straße überqueren und hat dabei anscheinend die herannahende Straßenbahn der Linie 2 übersehen. Selbst die Notbremsung durch den Fahrer konnte einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Passant erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde von der Wiener Berufsrettung nach einer Erstversorgung zur Notaufnahme ins Wiener Donauspital gebracht. Der Fahrer erlitt durch bei dem Unfall einen Schock. Er erhält psychologische Betreuung von einem speziellen Team der Wiener Linien, das in derartigen Fällen zum Einsatz kommt. Die Straßenbahnlinie 2 wurde für rund eine Stunde umgeleitet. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Fußgänger am Wiener Ring bei Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen