Fußball-Fans gingen nach Match in Wien-Favoriten aufeinander los

Bei der Auseinandersetzung kam es zu einer Festnahme.
Bei der Auseinandersetzung kam es zu einer Festnahme. ©APA (Sujet)
Nach dem Zweitliga-Match der Young Violets Austria Wien gegen FC Blau Weiß Linz am Freitag gerieten mehrere Fußball-Fans in Wien-Favoriten aneinander. Die Polizei musste einschreiten.

Während des Zweitliga-Matches der Young Violets Austria Wien gegen FC Blau Weiß Linz am Freitag in Wien-Favoriten haben sich die 210 Zuschauer noch ordentlich benommen. Nach dem Spiel, das die Gastgeber 1:4 verloren, rauften allerdings rivalisierende Anhänger auf dem Weg zur U-Bahn am Horrplatz.

Fans von Young Violets Austria Wien und Blau Weiß Linz rauften

Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest und es wurden bisher sechs Anzeigen gelegt. Die Berufsrettung brachte einen Verletzten ins Spital.

Die Polizei bildete Trennketten, um beide Gruppen von einander fernzuhalten. Mit Körperkraft wurden die Kontrahenten am Fortsetzen der gerichtlich strafbaren Handlungen gehindert, berichteten die Einsatzkräfte. Einige Tatverdächtige flüchteten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Fußball-Fans gingen nach Match in Wien-Favoriten aufeinander los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen