Funkstreife stoppte Motorrad-Diebe

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Weil sie zu langsam fuhren, stoppte die Funkstreife in Wien 10 drei Ungarn. Volltreffer: Hinter Reifenstapfeln fand man im Laderaum des Lieferwagens ein gestohlenes Motorrad.

Am 22.05.2006, gegen 02.30 Uhr, fiel einer Funkstreifenbesetzung in Wien 10., Ader-Christen Gasse ein langsam fahrender Kastenwagen mit ungarischem Kennzeichen auf.

Nach Anhaltung des Fahrzeuges konnten die Beamten im Laderaum ein gestohlenes Motorrad hinter einem Reifenstapel versteckt wahrnehmen.

Da der Verdacht besteht, dass die angehaltenen Männer, es handelt sich um den 23-jährigen Zoltan F., den 21-jährigen Zsolt Gabor T. und den 23-jährigen Jozsef N., alle in Österreich ohne Unterstand, um eine Diebesbande handelt, die Motorräder stehlen und ins Ausland verbringen, wurden die Genannten festgenommen. Der Besitzer des Motorrades hatte von dem Diebstahl noch nichts bemerkt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Funkstreife stoppte Motorrad-Diebe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen