Fußgängerin von Lkw überrollt

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Eine Passantin ist am Dienstagnachmittag im Wiener Bezirk Wieden von einem Lkw überrollt und schwer verletzt worden. Die 59-jährige US-Amerikanerin erlitt einen offenen Unterschenkelbruch.

Sie schwebt aber nicht in Lebensgefahr, sagte Robert Artner vom Verkehrsunfallkommando zur APA. Der Lkw-Lenker dürfte die Frau übersehen haben als sie eine Kreuzung überqueren wollte. Ein Alkoholtest bei dem 54-jährigen Fahrer ergab 0,0 Promille.

Die Fußgängerin überquerte um 14.10 Uhr die Prinz-Eugen-Straße an der Kreuzung mit der Wohllebengasse. Der Lenker bog aus der selben Richtung kommend nach links in die Prinz-Eugen-Straße ein. Die Frau gab an, das Fahrzeug nicht gesehen zu haben. Der 54-Jährige soll laut Polizei bei der Kreuzung, die nicht von einer Ampel geregelt ist, Nachrang gehabt haben. Bei dem Zusammenstoß verfing sich der Mantel der 59-Jährigen in einem Rad des unbeladenen Lkw. Die Frau stürzte und der Reifen rollte über ihren rechten Unterschenkel.

Ein Arzt, der zufällig vorbei kam, leistete Erste Hilfe. Die US-Staatsbürgerin wurde mit der Rettung ins Spital gebracht und operiert. Die Prinz-Eugen-Straße musste laut Polizei kurzfristig gesperrt werden. Kurze Staus waren die Folge.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Fußgängerin von Lkw überrollt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen