Fünf Paare und zehn Tänze in der achten Runde der Dancing Stars

Am 4. Mai müssen die fünf verbleibenden Dancing Stars-Paare jeweils zwei Einzelperformances präsentieren.
Am 4. Mai müssen die fünf verbleibenden Dancing Stars-Paare jeweils zwei Einzelperformances präsentieren. ©ORF/Ali Schafler
In der achten Runde von Dancing Stars am 4. Mai tanzen alle fünf verbleibenden Paare Mambo. Statt eines Gruppentanzes gilt es jedoch dieses Mal eine zweite Einzelperformance im Mambo zu bestehen.

Fünf Paare, zehn Tänze und eine Entscheidung heißt es am 4. Mai:  Petra Frey und Vadim Garbuzov, Brigitte Kren und Willi Gabalier, Eva Maria Marold und Thomas Kraml, Frenkie Schinkels und Roswitha Wieland sowie Marco Ventre und Babsi Koitz zeigen in der achten Runde von “Dancing Stars” in der Live-Show erstmals jeweils zwei Solotänze. Neben einem neuen lateinamerikanischen Tanz bzw. einem Standardtanz steht diesmal für alle Paare Mambo auf dem Programm.

Musikauswahl der Dancing Stars-Paare für die Show am 4. Mai

  • Eva Maria Marold & Thomas Kraml:  “La Colegiala” Mambo) und “You Know I’m No Good” (Rumba)
  • Brigitte Kren & Willi Gabalier: “Papa Loves Mambo” (Mambo) und “Parttime Lover” (Quickstep)
  • Petra Frey & Vadim Garbuzov: “The Mambo Craze” (Mambo) und “V.I.P.” (Jive)
  • Frenkie Schinkels & Roswitha Wieland: “Mambo Italiano” (Mambo) und “Hey Ya” (Jive)
  • Marco Ventre & Babsi Koitz: “Mambo No. 5” (Mambo) und “The Shoop Shoop Song” (Cha-Cha-Cha)
  • VIENNA.AT
  • Dancing Stars
  • Fünf Paare und zehn Tänze in der achten Runde der Dancing Stars
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen