Fünf OeSV-Boote beim Finale in Entscheidung dabei

Vadlau/Ogar gehen als Führende in Entscheidungstag
Vadlau/Ogar gehen als Führende in Entscheidungstag
Österreich ist am Entscheidungstag des Weltcup-Finales der Segler vor Abu Dhabi mit fünf Booten mit dabei. Die 470er-Welt- und Europameisterinnen Lara Vadlau/Jolanta Ogar gehen am Sonntag als Führende auf den Sieg los. Bei den Nacra17 greifen Thomas Zajac/Tanja Frank von der vierten Position aus an.


Vadlau/Ogar mussten in der ersten Wettfahrt wegen eines Schadens am Bootsrumpf aufgeben (Streichresultat), in der anschließenden wurden sie Zweite. “Wir haben unsere Ausgangsposition weiter verbessert, aufgrund der doppelten Punkte, die im Medal Race vergeben werden, ist aber noch lange nichts gewonnen”, weiß die Kärntner Steuerfrau Vadlau.

Weiters im Medal Race mit dabei sind die 470er Matthias Schmid/Florian Reichstädter (6.) und David Bargehr/Lukas Mähr (8.) sowie das 49er-Duo Nico Delle Karth/Niko Resch, das sich dank eines zweiten Wettfahrtranges auf Position sieben verbesserte. “Mit der Qualifikation für das Medal Race ist zumindest das Minimalziel erreicht. Wir haben nach wie vor leichte Probleme mit der Abstimmung des zu Verfügung gestellten Materials und hoffen auf einen letzten gelungenen Lauf”, sagte Delle Karth.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Fünf OeSV-Boote beim Finale in Entscheidung dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen