Fünf Kilo Cannabis am Flughafen Wien-Schwechat abgefangen

5 Kilo Cannabis konnten am Flughafen Wien beschlagnahmt werden.
5 Kilo Cannabis konnten am Flughafen Wien beschlagnahmt werden. ©pixabay.com
Bei einer Schwerpunktkontrolle am Flughafen Wien-Schwechat konnte die Polizei im Oktober einen besonders dreisten Drogenschmuggler festnehmen.

Die Beamten kontrollierten am 14. Oktober 2018 das Gepäck eines portugiesischen Fluggastes, der von Barcelona nach Wien geflogen ist. In seinem Koffer hatte er zwischen den Kleidungsstücken insgesamt fünf Kilogramm Cannabis versteckt. Für die Diensthunde war es jedoch ein Leichtes, den verräterischen Geruch aufzunehmen und die Beamten auf den Koffer aufmerksam zu machen.  Der Besitzer des Koffers wurde festgenommen und das Suchtgift sichergestellt.

Erfolgsprojekt der Polizei

Der Fund ist ein weiterer Erfolg des von der EU kofinanziertes Projekts “Joint investigation to fight trafficking in drugs and firearms with the main focus on international airports within and also into the EU” (JIFTdrugs/f_air). Dabei wurden in den letzten zwei Jahren bei 91 Schwerpunkten in Österreich rund 1,5 Tonnen Drogen sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fünf Kilo Cannabis am Flughafen Wien-Schwechat abgefangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen