Fünf jugendliche Räuber in Wien-Hernals festgenommen

Die Polizei fasste fünf jugendliche Räuber in Wien-Hernals.
Die Polizei fasste fünf jugendliche Räuber in Wien-Hernals. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Die Polizei schnappte Samstagnacht fünf jugendliche Räuber in der Kalvarienberggasse in Wien-Hernals. Die Jugendlichen hatten zwei junge Männer bedroht. Bei den Tätern wurden Bargeld und eine Pistole gefunden.

Fünf Jugendliche im Alter zwischen 17 und 20 Jahren (StA: Österreich u. russ. Föderation) sollen vergangene Nacht zwei junge Männer im Alter von 19 und 22 Jahren auf offener Straße bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Die Jugendlichen sollen ihre Hände in Umhängetaschen verborgen haben. Die beiden Opfer befürchteten deshalb, die mutmaßlichen Räuber hätten Messer bei sich.

Fünf jugendliche Räuber in Wien-Hernals festgenommen

Deshalb sollen sie den Fünf Bargeld im unteren dreistelligen Eurobereich übergeben haben, woraufhin die mutmaßlichen Täter geflüchtet sein sollen. Polizisten der Polizeiinspektion Rötzergasse konnten alle Fünf im Zuge einer Fahndung anhalten und festnehmen. Bei ihnen wurde das Bargeld und eine Schreckschusspistole sichergestellt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Fünf jugendliche Räuber in Wien-Hernals festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen