Fußball: Salzburg zum Titel "verpflichtet"

Der Steirer Markus Egger, seit Anfang des Monats als Geschäftsführer bei Fußball-Meister Salzburg im Amt, hat am Donnerstag vor Journalisten seine Ziele beim Liga-Krösus formuliert.

“Wir haben hier ein Umfeld, das uns verpflichtet, in Österreich Meister zu werden”, betonte der 36-Jährige. Auf etwaige Champions-League-Ambitionen angesprochen, meinte der seit sieben Jahren im Red-Bull-Konzern tätige Egger, dass man sich mit jenen Teams messen soll, mit denen es sich zu messen gilt.

“Das ist eine Frage der Erwartungen und der Möglichkeiten”, blieb der Neo-Geschäftsführer diesbezüglich kryptisch und betonte, dass sich durch seine Person an der grundsätzlichen Arbeitsweise im Club nichts Großartiges ändern werde. Vor seiner derzeitigen Tätigkeit war Egger beim Getränkekonzern auch schon in der Formel 1 und bei den Air Races engagiert. Egger hat bei Salzburg die Nachfolge des mit Ende des Vorjahres zum DFB gewechselten Deutschen Helmut Sandrock angetreten.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-Sport
  • Fußball: Salzburg zum Titel "verpflichtet"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen