AA

Frühlingserwachen in der Thermenregion Bad Waltersdorf

Frühlingserwachen in Bad Waltersdorf.
Frühlingserwachen in Bad Waltersdorf. ©PR-Plus
In der Thermenregion Bad Waltersdorf herrscht reges Frühlingserwachen. Mit besonderen Veranstaltungen zur Frühlingssaison will man Gäste in die Gegend locken. Neben dem traditionellen Radio Steiermark Lauf, gibt es erstmals auch ein Mittelalterfest.

Die Thermenregion Bad Waltersdorf in der Oststeiermark bemüht sich um Gäste in der Frühlingszeit. Neben bewährten Punkten wie der hügeligen Landschaft der Weinberge und dem Heilwasser, setzt man auf Veranstaltungen der besonderen Art. Die Höhepunkte bilden dabei der 10. Radio Steiermark Lauf am 14. April und das Mittelalterfest vom 12. bis zum 13. Mai.

10. Radio Steiermark Lauf im April

Bereits zum zehnten Mal findet am 14. April die Laufveranstaltung auf einem flachen Rundkurs durch die wunderschöne Thermenlandschaft von Bad Waltersdorf heuer statt. Dabei stehen für die Laufwilligen Distanzen von 800 Meter bis 12 Kilometer zur Auswahl. Unterstützt werden die Teilnehmer durch Labestationen und wohltuende Massagen. ORF-Moderator Wolfgang Ortner wird durch die Veranstaltung führen.

Ein weiterer Höhepunkt ist das 1. Bad Waltersdorfer Mittelalterfest. Von 12. bis 13. Mai lädt man zu einer historischen Entdeckungsreise in längst vergangene Tage ein. An diesem Wochenende verwandelt sich der Kurpark in eine farbenfrohe Welt der Ritter, Gaukler und Vagabunden. Händler und Handwerker bieten ihre Waren feil, Ritter kämpfen in Turnieren und Musikanten sorgen mit Trommel und Dudelsack für gute Laune. Und auch für hungrige Besucher ist man stilgerecht in mittlealterlicher Manier bestens vorbereitet.

Bad Walterdorf als stressloser Ort

Die Thermenregion Bad Waltersdorf bietet auch in diesem Frühjahr wieder Zeit: Zeit zum Wohlfühlen, zum Genießen, für Bewegung und zum Entdecken. Neben der hügeligen Landschaft mit den vielen Weinbergen spielt auch das berühmte Heilwasser der Region eine Hauptrolle. Eine Studie belegte nun erstmals, dass das Thermalwasser nicht nur dem Körper gut tut, sondern auch der Seele, da es extrem positiv gegen Stress wirkt. Mit der Heiltherme Bad Waltersdorf und der H2O-Erlebnistherme verfügt die Region über zwei verschiedene Wohlfühl-Oasen. Erstere ist für alle, die Ruhe und Gesundheit suchen, während die zweite für Familien mit Kindern, die Action und Spaß mögen, konzipiert wurde. Menschen die Abstand zum stressigen Alltag suchen, sind in Bad Waltersdorf also gut aufgehoben.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Frühlingserwachen in der Thermenregion Bad Waltersdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen