Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Frontalzusammenstoß vor Wiener Kongreßbad: Zwei Verletzte

Zwei Personen wurden bei dem Unfall in Wien-Ottakring verletzt.
Zwei Personen wurden bei dem Unfall in Wien-Ottakring verletzt. ©Berufsrettung Wien
Vor dem Wiener Kongreßbad kam es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dem Frontalzusammenstoß zweier PKWs wurde der Lenker eines Taxis schwer verletzt. Er konnte nicht selbstständig aussteigen und musste mittels Spineboard aus dem Auto befreit werden. Auch sein 73-jähriger Unfallgegner wurde mit Prellungen und Kopfverletzung in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht.

Aus ungeklärter Ursache kam es an der Kreuzung Lobmeyergasse/Julius-Meinl-Gasse in Wien-Ottakring am Montag kurz nach 15 Uhr zu dem Verkehrsunfall, bei dem beide Fahrzeuglenker verletzt wurden. Die Berufsrettung Wien war mit vier Rettungsteams vor Ort und versorgte die Patienten notfallmedizinisch.

Der 48-jährige Lenker konnte nicht selbstständig aussteigen. Er musste mit Hilfe eines Spineboards aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach der Stabilisierung für den Transport wurde er mit schweren Verletzungen in den Schockraum eines Spitals gebracht. Der 73-jährige Unfallgegner wurde aufgrund des heftigen Aufpralls mit Prellungen und leichter Kopfverletzung zur weiteren Versorgung ebenfalls in einen Schockraum gebracht.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Frontalzusammenstoß vor Wiener Kongreßbad: Zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen