Friedsam und Pawljutschenkowa bei WTA-Turnier Linz um Titel

Anna-Lena Friedsam
Anna-Lena Friedsam
Beim Linzer WTA-Tennisturnier Generali Ladies hat es doch eine gesetzte Spielerin in das Finale geschafft. Nachdem von den Top acht nur Anastasia Pawljutschenkowa das Viertelfinale erreicht hatte, besiegte die russische Nummer sieben des Events am Samstag im Halbfinale die Belgierin Kirsten Flipkens 6:3,3:6,6:2. Davor hatte Anna-Lena Friedsam die Schwedin Johanna Larsson 6:3,4:6,7:5 ausgeschaltet.


Für Friedsam ist es die erste Endspielteilnahme auf der Tour, schon im Vorjahr hatte sie in der oberösterreichischen Landeshauptstadt mit der Halbfinal-Teilnahme aufgezeigt. Mit Position 59 hat die Schwedin in der Weltrangliste zwar exakt nur die Hälfte des Rankings von Friedsam (118.), den Lauf der 21-Jährigen konnte sie aber dennoch nicht stoppen. Damit gelang Friedsam die Revanche für die 3:6,5:7-Niederlage gegen die Skandinavierin im Juli im Baastad-Achtelfinale.

Sie hätte den Sieg aber durchaus auch schneller fixieren können, doch kam ihr bei einer 4:2-Führung im zweiten Satz das zuvor gezeigte aggressive Spiel abhanden. Eigentlich hatte sich Friedsam vor einer Woche auf die Linz-Qualifikation eingestellt gehabt, ehe sie nach einigen Absagen noch in das Hauptfeld gerutscht ist.

Pawljutschenkowa profitierte bei ihrem Erfolg auch von gesundheitlichen Problemen bei Flipkens. Der Achtelfinal-Bezwingerin der Dänin Caroline Wozniacki machte die rechte Schulter zu schaffen, dann bekam sich auch noch Nasenbluten. Doch auch die spätere Siegerin hatte leichte Oberschenkelprobleme. Die 24-jährige Pawlutschenkowa nennt bereits sieben WTA-Titel ihr Eigen, heuer war der Finaleinzug in Washington das bisherige Maximum.

Das Finale ist für Sonntag um 14.00 Uhr angesetzt. 40 Minuten davor wird die zurückgetretene Tirolerin Patricia Mayr-Achleitner verabschiedet, danach werden in Rahmen einer Zeremonie anlässlich der 25. Ausrichtung des Turniers Schauspieler Friedrich von Thun und Turnierbotschafterin Barbara Schett in persönlichen Worten die Geschichte des “Generali Ladies Linz” Revue passieren lassen. Das Doppel-Endspiel findet im Anschluss an jenes im Einzel statt.

  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Friedsam und Pawljutschenkowa bei WTA-Turnier Linz um Titel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen