Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Friday Nightskating: Wien radelt und rollt gemeinsam

Friday Nightskating in Wien
Friday Nightskating in Wien ©Leserreporter Adrian A.
Das "Friday Nightskating" ging heuer in die 16. Auflage und lud wieder zum gemeinsamen Rollerbladen. VIENNA.AT-Leserreporter Adrian A. hat die Radler und Rollerblader am Burgring gesehen.
Friday Nightskating in Wien

Ab Freitag werden bis Ende September nun wöchentlich Ausfahrten angeboten, Start jeweils um 21.00 Uhr beim Heldenplatz, heißt es von seiten der Wiener Grünen. Die Teilnahme an der “sportlichen Demonstration” ist gratis.

Friday Nightskating in Wien

VIENNA.AT-Leserreporter Adrian A. hat die Radler und Skater am Burgring gesehen und los fotografiert. Die Kreuzung beim Museumsquartier war für ungefährt 10 Minuten gesperrt, dann waren die die Nightskater auch schon wieder weg.

20 Ausfahrten stehen laut Veranstalter auf dem diesjährigen Programm. Die Routen wechseln wöchentlich und sind zwischen 15 und 25 Kilometer lang. Insgesamt erwarten die Grünen 30.000 sportliche Teilnehmer, was einen Schnitt von 1.500 Teilnehmenden pro Ausfahrt bedeutet.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Leserreporter Vienna
  • Friday Nightskating: Wien radelt und rollt gemeinsam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen