Frau sticht in Wiener Lokal auf Gast ein: Lebensgefahr

Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt.
Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt. ©APA (Sujet)
Am Dienstag kam es in einem Wiener Lokal zu einer Messerattacke. Eine Frau stach mehrmals auf einen 52-Jährigen ein und verletzte ihn dabei lebensgefährlich.

Laut Zeugenangaben attackierte eine 59-jährige Frau am 13. November gegen 23.40 Uhr einen 52-jährigen Mann in einem Lokal in der Marktgasse in Wien-Alsergrund mit einem Messer. Wie Zeugen aussagten, hatten die beiden nichts miteinander zu tun und hatten sich auch nicht unterhalten gehabt.

Frau attackierte in Wien-Alsergrund Lokalgast grundlos mit Messer

Ohne ersichtlichen Grund stach die Frau mehrfach von hinten in den Halsbereich des Mannes und verletzte ihn lebensgefährlich. Anschließend sperrte sie sich auf der Toilette ein und schnitt sich selbst in den Hals.

Sowohl Opfer als auch Täterin konnten bisher noch nicht im Spital befragt werden. In der Handtasche der 59-Jährigen fanden die Polizisten mehrere Skalpelle. Die Angreiferin soll zuvor zwar einige Gläser Getränke konsumiert haben, sei aber nicht alkoholisiert gewesen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Frau sticht in Wiener Lokal auf Gast ein: Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen