Frau nach Zimmerbrand in Wien-Hernals leblos in Wohnung gefunden

In Hernals kam es am Donnerstagabend zu einem Zimmerbrand.
In Hernals kam es am Donnerstagabend zu einem Zimmerbrand. ©Bilderbox (Symbolbild)
Im Schlafzimmer einer Wohnung im 17. Bezirk ist es am Donnerstagabend zu einem Brand gekommen. Das Wohnhaus wurde evakuiert und mehrere Personen mussten von der Rettung versorgt werden. Für die Wohnungsinhaberin kam jedoch jeder Hilfe zu spät, sie wurde von den Einsatzkräften leblos aufgefunden.

Die Feuerwehr wurde am Donnerstagabend um 18.19 Uhr wegen eines Zimmerbrandes in die Neuwaldegger Straße gerufen. Die Brandursache ist noch unklar, die Feuerwehr schließt aber nicht aus, dass eine brennende Zigarette oder eine Kerze den Brand verursacht haben könnte. Das Feuer war im Schlafzimmer der Wohnung ausgebrochen. Wegen der starken Verrauchung und Brandintensität wurde der Brand mit zwei Löschleitungen und mehreren Atemschutztrupps bekämpft.

Evakuierung nach Brand in Hernals

Parallel zu den Löscharbeiten wurde das Wohnhaus evakuiert, mehrere Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. Für die Wohnungsinhaberin der brennenden Wohnung kam jede Hilfe zu spät, sie wurde leblos in ihrem Bett liegend aufgefunden.

Bis 20.50 Uhr waren 27 Feuerwehrleute im Einsatz.

Mehr Nachrichten aus dem 17. Bezirk finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Frau nach Zimmerbrand in Wien-Hernals leblos in Wohnung gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen