Frau lief bei Rot über die Ampel: Schwer verletzt

Weil sie bei Rot über die Ampel gelaufen war, wurde eine 47-Jährige schwer verletzt.
Weil sie bei Rot über die Ampel gelaufen war, wurde eine 47-Jährige schwer verletzt. ©Bilderbox (Symbolbild)
Ein 21-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen: Eine 47-jährige Frau war bei Rot über die Straße und dem Lenker direkt ins Auto gelaufen. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden.

 

Am Sonntag um 18.20 Uhr fuhr der 21-jährige Tanju Y. auf der Laxenburger Straße in 1100 Wien stadteinwärts und wollte im Kreuzungsbereich nach rechts in die Troststraße einbiegen. Plötzlich lief die 47-jährige Renata B. bei Rotlicht der Fußgängerampel über die Fahrbahn der Laxenburger Straße. Tanju Y. war es nicht mehr möglich, sein Auto zum Stillstand zu bringen. Die Fußgängerin wurde vom PKW erfasst und schwer verletzt. Sie wurde nach der ärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Frau lief bei Rot über die Ampel: Schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen