Frau in Wien-Landstraße mit Pistole bedroht: Opfer vertrieb Räuber

Eine Frau blickte in Landstraße plötzlich in den Lauf einer Pistole
Eine Frau blickte in Landstraße plötzlich in den Lauf einer Pistole ©APA (Sujet)
Die mutige Reaktion einer Frau, die am Samstagabend in Wien-Landstraße auf offener Straße  mit einer Pistole bedroht wurde, hatte eine überraschende Wirkung: Der Täter, der eigentlich ihre Handtasche rauben wollte, suchte ohne Beute das Weite.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, befand sich die 33-jährige Frau am Samstag gegen 19:30 Uhr in Wien-Landstraße auf dem Heimweg. Ein Mann, der ihr bis zum Haustor gefolgt war, hielt ihr plötzlich die Waffe vors Gesicht.

Opfer in Landstraße sagte einfach “Nein”

Die 33-Jährige reagierte jedoch überaus mutig, sagte einfach “Nein!”, drehte sich um und betrat den Hauseingang. Dies ließ den Täter unverrichteter Dinge wieder abziehen. Eine Fahndung verlief erfolglos. Die Frau blieb bei dem Vorfall in Landstraße unverletzt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Frau in Wien-Landstraße mit Pistole bedroht: Opfer vertrieb Räuber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen