Frau drohte Lebensgefährten in Wien-Penzing mit dem Umbringen

Eine Frau drohte in Wien-Penzing ihrem Mann mit dem Umbringen.
Eine Frau drohte in Wien-Penzing ihrem Mann mit dem Umbringen. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Am Montagabend ging ein 46-jähriger Mann zur Polizei in Wien, weil ihm seine Lebensgefährtin in der gemeinsamen Wohnung in Wien-Penzing mit dem Umbringen gedroht habe.

Die Frau drohte dem 46-Jährigen in Wien-Penzing mit einem Messer. Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus begaben sich zu der Wohnadresse. Dort trafen sie auf die stark alkoholisierte 54-jährige Tatverdächtige (Stbg. Rumänien).

Alkoholisierte Frau drohte Lebensgefährten in Wien-Penzing mit dem Umbringen

Aufgrund der glaubwürdigen Angaben des Opfers wurde die Frau in Wien-Penzing vorläufig festgenommen und gegen sie wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Die 54-Jährige bestritt die Vorwürfe. Das mutmaßlich verwendete Messer wurde sichergestellt.

Wiener Polizei als Ansprechpartner für Opfer von Gewalt

Die Wiener Polizei ist Ansprechpartner für jedes Opfer von Gewalt und duldet keine Gewalt, gleichgültig in welcher Form. Der Polizei-Notruf 133 ist jederzeit für Personen, die Gewalt wahrnehmen oder von Gewalt betroffen sind, erreichbar. Auch die Wiener Interventionsstelle (01/585 32 88) sowie die Männerberatungsstelle (01/603 28 28) bieten ihnen Hilfe und Information. Das Landeskriminalamt Wien, Kriminalprävention, bietet zusätzlich Beratungen unter der Hotline 0800/216346 an.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Frau drohte Lebensgefährten in Wien-Penzing mit dem Umbringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen