AA

Franzose Ogier Sieger der Portugal-Rallye

Ogier gewann in Faro bereits zum vierten Mal
Ogier gewann in Faro bereits zum vierten Mal
Weltmeister Sebastien Ogier hat die Portugal-Rallye im Raum Faro am Sonntag zum vierten Mal als Sieger beendet. Bei seinem 19. Sieg in einem WM-Rennen hatte der Franzose 43,2 Sekunden Vorsprung auf den Finnen Mikko Hirvonen (Ford Fiesta) und 1:12 Minuten auf den Norweger Mads Östberg und baute seine WM-Führung aus. VW stellte mit dem achten Erfolg in Serie die WM-Bestmarke von Citroen ein.


Ogier führt nach seinem dritten Saisonsieg in der WM 29 Punkte vor seinem finnischen Teamkollegen Jari-Matti Latvala, der am Freitag ausgeschieden war. Die Österreicherin Ilka Minor klassierte sich als Co-Pilotin mit dem Norweger Henning Solberg in einem Ford Fiesta an der fünften Stelle (5:10,2 zurück).

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Franzose Ogier Sieger der Portugal-Rallye
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen