Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Formel 1: Mercedes-"Megafon" mit gewöhnungsbedürftiger Optik

Susie Wolff, die Ehefrau von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, kam im Williams auf Rang fünf
Susie Wolff, die Ehefrau von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, kam im Williams auf Rang fünf ©AP
Mercedes hat am Mittwoch auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wie erwartet einen neuen, lauteren Formel-1-Auspuff getestet.
Mehr Fomel1-News

Das trichterförmige “Megafon” am Heck des Autos hat eine mehr als gewöhnungsbedürftige Optik, könnte aber bei Zustimmung aller Teams in einigen Wochen eingeführt werden.

Seit Saisonstart steht der matte Sound der neuen V6-Turbomotoren in der Königsklasse des Motorsports in der Kritik. Das aktuelle Topteam Mercedes bemüht sich im Auftrag des Automobil-Weltverbandes (FIA) um Abhilfe.

Susie Wolff vor Vettel

Die ersten Testfahrten mit dem neuen Teil absolvierte Nico Rosberg. Nur Pastor Maldonado im Lotus war am Mittwoch schneller als der WM-Zweite. Susie Wolff, die Ehefrau von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff, kam im Williams auf Rang fünf – noch vor Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull (7.).

Ergebnisse der Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in Montmelo bei Barcelona vom Mittwoch:

1. Pastor Maldonado (VEN) Lotus
2. Nico Rosberg (GER) Mercedes
3. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari
4. Esteban Gutierrez (MEX) Sauber
5. Susie Wolff (GBR) 1:27,280.

7. Sebastian Vettel (GER) Red Bull 1:27,913

10. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 1:28,910

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Formel 1: Mercedes-"Megafon" mit gewöhnungsbedürftiger Optik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen