Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fluchtversuch in Wien nach Sicherstellung von gestohlenen Kennzeichen

Der junge Mann wurde am Kagraner Platz in Wien angehalten und festgenommen.
Der junge Mann wurde am Kagraner Platz in Wien angehalten und festgenommen. ©pixabay
Am Montag Abend konnte ein 17-Jähriger im Bereich Kagraner Platz, Wien-Donaustadt, festgenommen werden, nachdem mehrere gestohlene Kennzeichen im Gepäckfach seines Mopeds sichergestellt wurden.

Gegen 21.30 Uhr geriet der Jugendliche beim Kagraner Platz in die Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das Moped bereits als gestohlen gemeldet war, schilderte Polizeisprecher Daniel Fürst. Außerdem hatte der Bursche gestohlene Kennzeichentafeln montiert, weitere ebenso entwendete Nummerntafeln hatte er im Gepäckfach. Zuerst sprach er davon, dass er sich das Moped ausgeborgt hatte. Seine zweite Aussage war, dass er das Fahrzeug einem Freund abgekauft hatte.

Der Österreicher gab an, dass ihm schlecht sei, weshalb er sich zunächst auf den Boden setzte und wenige Augenblicke später davonlief. Ein Polizist nahm die Verfolgung auf. Ein Taxifahrer bemerkte das, er ließ den Beamten einsteigen und fuhr dem Burschen nach, weshalb dessen Flucht bereits nach wenigen Metern zu Ende war.

(APA/Red.)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Fluchtversuch in Wien nach Sicherstellung von gestohlenen Kennzeichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen