AA

Floridsdorf: Lebensgefahr im Gemeindebau

In Wien-Floridsdorf mussten 15 Mieter wegen Gasgeruchs und akuter Lebensgefahr aus dem Schlaf geklingelt werden. Der Schaden konnte aber behoben werden.
Jetzt Facebook-Fan von 1210.vienna.at werden!

Ein Gasleck zwang die Bewohner eines Gemeindebaus in der Jedleeseer Straße in der Nacht auf Montag aus dem Haus. Eine Bäckereiverkäuferin bemerkte gegen 3 Uhr morgens Gasgeruch und hat sofort Alarm geschlagen. Die Feuerwehr befürchtete akute Lebensgefahr für die Bewohner und klingelte die Mieter aus dem Schlaf.

Das Gas soll aus einem Leck in der Hausanschlussleitung ausgetreten sein. Der Schaden konnte behoben werden, die Bewohner konnten schockiert aber unverletzt gegen Mittag wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. 

Werde Facebook-Fan von 1210.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Floridsdorf: Lebensgefahr im Gemeindebau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen