Floridsdorf: Festnahme nach Drohung mit Messer

Diese beiden Messer wurden beim Verdächtigen sichergestellt.
Diese beiden Messer wurden beim Verdächtigen sichergestellt. ©LPD Wien
Als ein 28-Jähriger in der Skraupstraße im 21. Bezirk die Frage nach einer Zigarette verneinte, zückte sein Gegenüber plötzlich ein Messer. Dem Bedrohten gelang die Flucht, der Angreifer konnte festgenommen werden.

Dienstagfrüh, um 8:00 Uhr, befand sich ein 28-jähriger Mann in der Skraupstraße und wurde von einem anderen Mann um eine Zigarette gebeten. Als er dies verneinte, zückte sein Gegenüber plötzlich ein Messer und schrie: “Soll i da des reinstechen?”

Dem 28-Jährigen gelang die Flucht in Richtung Justgasse, in der er auf drei zufällig vorbeikommende Polizisten traf. Die Beamten der Polizeiinspektion Trillergasse begaben sich mit dem Opfer zurück in die Skraupstraße und konnten den Beschuldigten (42) noch vor Ort anhalten und festnehmen. Die Tatwaffe und ein zweites Messer wurden sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Floridsdorf: Festnahme nach Drohung mit Messer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen