AA

Florence and the Machine gestehen Songdiebstahl

Florence and the Machine haben gestanden, dass sie sich bei einer anderen Band bedient haben.
Florence & the Machine gewinnen Brit Award
März: Zu Gast in Wien

Die US-Kombo Gang Gang Dance schaute nicht schlecht aus der Wäsche, als sie den Diebstahl bestimmter Teile des Songs ‘Rabbit Heart ( Raise it up)’ bemerkten. Die Gemeinsamkeiten mit ihrer Single ‘House Jam’ sind nicht zu verleugnen und so forderten sie wütend eine Entschädigung.

Die Sängerin Florence gab daraufhin zu, dass es ein schwerer Fehler war, den Diebstahl zu begehen und zeigte sich mit Gang Gang Dance kompromissbereit. “Es ist wahr, das ist ja nun kein Geheimnis mehr.

Ich bin ein riesiger Fan von Gang Gang Dance und wollte mit dem Song meinen Respekt zeigen,” versuchte Florence zu erklären.

Für die kleine Elektroband war der Gewinn des BRIT -Awards und die damit verbundenen Steigerungen der Verkäufe des Debütalbums ‘Lungs’ ein unglaublich großer Erfolg.

Obwohl die Rechtsverletzung jetzt bekannt geworden ist gibt es noch keine endgültige Bestätigung, ob es eine Entschädigung für Gang Gang Dance geben wird.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Florence and the Machine gestehen Songdiebstahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen