Flock als Titelverteidigerin zur Skeleton-EM

Flock ist auch heuer in guter Form
Flock ist auch heuer in guter Form
Als Titelverteidigerin nimmt Janine Flock am Samstag die Skeleton-Europameisterschaften in La Plagne in Angriff. Nach ihrem ersten Weltcupsieg am vergangenen Wochenende in St. Moritz reist die Tirolerin mit viel Selbstvertrauen zum Olympia-Eiskanal von 1992, in dem Ingo Appelt und sein Team Viererbob-Gold geholt hatten.


“Ich bin noch immer im Flow-Zustand und werde völlig locker und ohne Erwartungen ins Rennen gehen”, erklärte Flock wenige Tage nach ihrem Premierensieg im Natureiskanal im Engadin. “Echt cool, was da passiert ist. Die Glücksmomente habe ich konserviert. Das super Gefühl von St. Moritz habe ich nach Frankreich mitgenommen.”

In der Bahn in La Plagne ist die 25-Jährige vor zwei Jahren zum bisher einzigen Mal gefahren. “Die Bahn sehr hart und holprig. Die Herausforderung wird sein, die Position am Schlitten so gut wie möglich zu halten”, meinte Flock.

Sie hofft, dass die Veranstalter das Eis noch gut hingekommen. “Damit es Spaß macht, den Kanal hinunter zu fetzen. Die Bahn hat an sich einen tollen Rhythmus.” Flock ist aktuell Weltcup-Zweite hinter der Deutschen Tina Hermann.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Flock als Titelverteidigerin zur Skeleton-EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen